• PCB Prototype Service
  • Home  |  Kontakt  |  Impressum
     
    Solarpark Etzbach
    Der Solarpark Etzbach – realisiert von der Colexon Energy AG , Hamburg, produziert jährlich rund 700.000 kWh Strom. Auf rund 25.000 Quadratmetern Hallendächern des IPS Etzbach entstand eine der größten Solarstromanlagen im nördlichen Rheinland-Pfalz.
    Die 735 kWp Solarstromanlage auf den Etzbacher Dächern erzeugt umweltfreundlichen Strom, die CO-2-Redzierung beläuft sich auf circa 620 Tonnen pro Jahr. Verbaut wurden 10. 151 First Solar-Dünnschichtmodule vom Typ FS 272 mit einer Modulwannenkonstruktion aus Aluminium. 89 Wechselrichter sorgen für die Umwandlung des von Gleichstrom in den netzkonformen Wechselstrom, der ins lokale Netz des RWE fließt.
    Die Colexon Energy AG – einer der führenden Projektierer großer Solarstromanlagen – investierte rund 3 Millionen Euro im IPS Etzbach. Das international und börsenorientierte Unternehmen zählt zu den herstellerunabhängigen Systemintegratoren im Photovoltaik-Bereich. Colexon setzt auf den Einsatz der innovativen Dünnschicht-Technologie, die ein besseres Temperaturverhalten zeigen und zudem bei diffuser Sonneneinstrahlung eine höhere Leistung erbringen.
    Baubeginn war im Oktober 2008, etwa zwei Monate später ging die Anlage in Betrieb. Offiziell eingeweiht wurde der Solarpark Etzbach im Oktober 2009 mit Gästen aus dem Mainzer Umweltministerium, Politikern und Vertretern der Colexon AG sowie der Geschäftsleitung und des Aufsichtsrates der IPS Etzbach GmbH. Neben den positiven ökologischen Aspekten der Solarstromanlage gibt es für die Gemeinde Etzbach den positiven ökonomischen Effekt: Durch die Verpachtung der Dachflächen des IPS sichert sich die Gemeinde konstante Einnahmen für die kommenden 20 Jahre.
    adidas superstar adidas zx flux schwarz adidas flux zx zx flux white nmd runner pk
    Aktuell
    Aktuell